Amy & Tom in Love
Ich habe schon einige TH-Storys gelesen.
Mir ist einiges aufgefallen was ich mal aufgeschrieben habe!
Dies soll keine Beleidigung sein, ist mir bloß aufgefallen!
Kritik ins GB!

Schreibstil

Sorte A diese Mädels sind ungefähr 12-14 Jahre alt. Es ist manchmal noch relativ realistisch, aber man merkt wirklich, dass sie noch sehr jung sind. Was mich am meisten stört an diesen Storys, ist, das die Sätze die sie schreiben total abgehackt sind. Das klingt dann immer ungefähr so: „Tom kam nach der Schule mit zu mir. Wir saßen auf seinem Bett. Wir schauten uns an. Er küsste mich. Ich war der glücklichste Mensch der Welt“ … WAH!

Sorte B relativ gute Schreiber, muss man schon sagen, allerdings ziemlich unrealistisch. Meine Güte was da nicht alles passiert! Die einen springen von der Brücke, Bill rettet sie im letzten Augenblick aber noch. Allerdings fallen dann doch beide von der Brücke, in der Luft eng umschlungen fallen sie dann in einen Fluss hinein, der auf einen Wasserfall hintreibt … ô.O das war noch ein relativ realistisches Beispiel, mich wundert’s ehrlich gesagt das die weibliche Hauptperson nicht mit Tom bzw. Bill in der Mikrowelle poppen, die sich dann als magisch herausstellt und sie in eine andere Galaxy befördert wo sie viele kleine Kinder zeugen und ein schönes Leben verbringen, jaja ….

Sorte C kann man eigentlich nix dran aussetzen, schreiben sehr gut, beschreiben die Situationen und Gegenstände wunderbar und es ist sogar sehr realistisch!

Die häufigst genommen …

Ahh! Mir kommt es aus den Ohren raus …

Situationen
1. Die weibliche Hauptperson wird verprügelt von Skinheads, die einfach unglaublich auf sie abfahren aber die weibliche/n Hauptperson/en sie abblitzen lassen oder von eifersüchtigen Tussis, die Tokio Hotel lieben, es aber nicht ertragen können, das die weibliche Hauptperson mit Tom bzw. Bill zusammen ist.
2. Die plötzlich noch verhinderten Vergewaltigungen: Skinheads (meistens) treffen Nachts in einer einsamen Gasse auf die weibliche Hauptperson. Diese gefällt ihnen gut, allerdings will die weibliche Hauptperson nichts von denen und so kommt es das die Skinheads sie erst schlagen (meistens Platzwunde am Kopf, oder ohnmächtig) und sie dann vergewaltigen wollen. Jaja, doch es kommt wie es kommen muss: Plötzlich kommt Bill bzw. Tom daher und rettet/n sie aus den Händen der bösen Skinheads, diese Dramatik!
3. Krankenhausbesuche. Entweder durch Unfälle aller Art der weiblichen Hauptperson, nachdem sie nach einem Streit mit Bill bzw. Tom davon gerannt ist.

Sätze
1. Dort standen 2 Typen, die ich vorher noch nie gesehen hatte, der eine hatte Dreadlocks und ein Piercing in der Lippe, der andere hatte eine manga-ähnliche Frisur und ein Augenbrauenpiercing … blablabla
2. Und dann kam sein Gesicht meinem immer näher, bis wir uns dann küssten. In meinem Bauch flogen tausend Schmetterlinge herum und ich war der glücklichste Mensch der Welt …
3. Das musste doch eine Halluzination sein! Dort stand Tom (ist meistens Tom, weil er der Aufreißer ist, jaha klar) mit einem anderen Mädchen und sie küssten sich (OMG!!!).
4. Und dann schaute ich in zwei mandelförmig braune Augen, die schönsten die ich je gesehen hatte …
Gratis bloggen bei
myblog.de


Site

Home
Gästebuch
Archiv
Abonnieren
Links


Story

Story
Meine Meinung
Umfragen
die Autorin


Credits

My Blog
by Kitty